Knappe Niederlage gegen die SG Luhdorf/Scharmbeck

Natürlich ist das nicht der Grund für die Niederlage, aber mit 3 angeschlagenen Spielern, die letzte Woche auch nicht trainiert haben, und einen fehlenden Gunnar war es ein hartes Stück Arbeit. Die erste Halbzeit ging ganz klar an die Luhdorfer, da wir gegen die starken Rückraumschützen entweder gar nicht rausgetreten sind oder viel zu spät. Noch immer haben wir grosse Problem mit der 6-0 Deckung, den Absprachen und den Zuordnungen. Jens hat dann in der Mitte der ersten Halbzeit die komplette Abwehr auf 1-5 umgestellt, damit wir eher an die Luhdorfer kommen, allerdings dauerte es etwas, bis wir den Schalter im Kopf umgelegt hatten und wieder im 1-5 Rhytmus waren. Dominic, der uns sonst das Ein oder Andere Mal den Hintern rettete hatte einen rabenschwarzen Tag erwischt und Tore, die er sonst nicht zulassen würde, kullerten heute ins Netz.

Während man bei Jannes merkte, dass er eine Woche im Training fehlte und er erstmal wieder das Gefühl für die Grösse eines Tores bekommen musste, war Tom der noch immer angeschwollende Unterarm anzumerken und er musste immer wieder kurz auf die Bank um zu kühlen.

Die erste Halbzeit war dann mit 12:17 gelaufen und wir mussten uns wieder reichlich was in der Kabine anhören, wollten es aber unbedingt im zweiten Durchgang besser machen.

Nach dem Jens die die 3 Mitte Spieler Jannes, Nico und Tom in der Abwehr noch weiter nach vorne beorderte, wurde es für die Luhdorfer immer schwieriger das Tor zu erreichen und der Vorsprung schmolz Tor um Tor. Hätten wir in der zweiten Halbzeit mal komplett auf Fehler verzichtet, hätten wir das Ding auch noch gewonnen, leider kamen wir nur noch auf 2 Zähler ran und es hiess am Ende 29:31.

luk1nico1

Im Angriff wird Lukas, der ja eigentlich noch C-Jugend spielt immer besser und er schaffte auf Linksaussen 8 Treffer. Übertroffen wurde er nur von Nico, der als Mittelspieler wie ein Löwe ackerte und 9 Buden warf.

Nun haben wir aber mit Hollenstedt, Winsen und Luhdorf, die Mannschaften gehabt, die Verlustpunktfrei an der Tabellenspitze stehen und hoffen in den letzten 3 Spielen noch ein paar Punkte mitzuznehmen.